Samstag, 26. Dezember 2015

Frohe Weihnachten!

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen einen wunderschönen und entspannten
 2. Weihnachtsfeiertag!

Für mich beginnt Weihnachten erst heute, denn ich hatte kurz zuvor nochmal richtig Pech mit der Gesundheit. Zog sich ja durchs ganze Jahr 2015 und ich hoffe, nun beginnt endlich eine bessere Zeit.
Bis gestern lag ich regelrecht flach und war total entstellt. Eine mächtige Entzündung im Oberkiefer legte mich lahm. Kurz vor Heilig Abend musste ich noch zum Zahnarzt, allerdings war der Doc meines Vertrauens, bei dem ich bereits seit 27 Jahren in Behandlung bin, schon in den Weihnachtsferien, so dass ich gezwungen war, eine andere Praxis aufzusuchen. Nachdem ich meinen Spruch in der Anmeldung aufsagte, man mir in mein Gesicht sah, dass mittlerweile fast die Breite eines Schuhkartons angenommen hatte, durfte ich in den Wartebereich. Irgendwann dann auch in eines der zahlreichen Sprechzimmer und ein älterer Herr, anscheinend der Doc, nahm sich meiner an. Nach einer komplizierten Röntgenaufnahme und weiteren laaaangen Minuten des Wartens eröffnete mir der Herr, er würde sofort 3 Zähne ziehen, die bräuchte ich sowieso nicht mehr! Ich lehnte natürlich ab, wie sollte ich kauen, sprechen, lachen .... wenn mir eine Reihe von Zähnen entfernt würde. Er hatte sofort die Lösung parat: Implantate! Ob ich denn eine Zusatzversicherung hätte, wollte er wissen. Sollte ich gleich alles veranlassen und natürlich verschweigen, dass ich Implantate "wollte". Ich wollte keine, ich brauchte Hilfe und zwar schnell. Ganz ehrlich, ich war kaum noch ich .... die komplette Gesichtshälfte dick geschwollen, bretthart, kochendheiss .... und der laberte von Implantaten, Kosten und Versicherungen. Ich lehnte alles ab! Dann meinte er, er würde dann jetzt schneiden, sonst könnte das nicht heilen. War mir logisch, aber wollte ich auch nicht, nicht wenige Stunden vor Heilig Abend. Ich sagte ihm klar und deutlich, er möchte mir bitte ein Antibiotikum verschreiben. Irgendwann merkte er dann, dass er an mir nichts verdienen könnte und stellte mir das Rezept aus. 4 Stück von den Riesenbomben muss ich nun 10 Tage lang nehmen und eine Besserung trat erst nach 6 Tabletten ein! Erst dann merkte ich, dass ich besser sehen konnte, das Auge war ja auch zugeschwollen. So langsam gings dann weiter  ... von Stunde zu Stunde wurde es besser, heute habe ich noch immer eine Schwellung, jedoch "nur" ca. 30-40% von dem, was ich vorher hatte. Es geht mir also besser und nun kann Weihnachten beginnen :-)
Was Ärzte sich so erlauben, wenn Patienten Hilfe brauchen, ist unter aller Kanone! Sollen sie nicht helfen? Ist das nicht der Beruf oder die Berufung der Ärzte? Stattdessen denken manche nur an ihren Profit! Wieder einmal mehr weiss ich meine Zahnarztpraxis zu schätzen. Die werde ich nun gleich im neuen Jahr aufsuchen, nochmal alles untersuchen lassen und genaustens fragen, ob wirklich 3 Backenzähne entfernt werden müssen. Ich denke mal nicht, denn ich bin jedes Jahr mehrfach beim Zahnarzt, das hätte man mir schon längst mitgeteilt.

Ich habe soooooo wundervolle Geschenke bekommen und kann mich heute erst richtig daran erfreuen! In den nächsten Tagen folgen Fotos von den Geschenken meiner lieben Freunde. Meine Familie hat mich auch wieder reich beschenkt <3 Der Spruch mit der Gesundheit hat sich wieder einmal bewahrheitet .... was nutzen einem Geschenke, materielle Dinge .... wenn man krank ist? Das Wichtigste ist die Gesundheit und die wünsche ich Euch allen von Herzen!
Macht Euch einen gemütlichen Feiertag heute, genießt den morgigen Sonntag und seid einfach nur glücklich, wenn es Euch gut geht. Damit habt ihr mehr Reichtum als gaaaanz viele andere Menschen.
 In diesem Sinne nochmal
FROHE WEIHNACHTEN!!!!

 


12 Kommentare

  1. Liebe Tina, danke für die Weihnachtswünsche. Ich wünsche dir von Herzen baldige Genesung und das du den Tag heute genießen kannst!
    Ich empfinde Zahnschmerzen immer als die schlimmsten Schmerzen und leide da total mit dir!
    Alles Liebe
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, Tina!! ^^
    gglG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Tina, schön, dass es Dir wieder etwas besser geht und Du noch ein bischen von Weihnachten hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Zähne nicht gezogen werden müssen und Du wieder an den schönen Dingen des Lebens Spaß hast.
    Viele liebe Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,

    auch ich wünsche dir einen schönen 2. Feiertag und weiterhin gute Besserung, das du bald wieder ganz schmerzfrei bist.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Zahnschmerzen sind echt fies :-(
    Hoffentlich hat dein Haus-Zahnarzt dann die passende Lösung für dich!
    Trotz allem wünsche ich dir noch schöne freie Tage - Hauptsache ohne Schmerzen!
    Liebe Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina
    So ein Sch.... Ich hoffe, dass die Schmerzen jetzt vergehen und du die Tage bis du zu deinem Zahnarzt kannst, genießen kannst. Alles Gute für euch...vor allem Gesundheit.....
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Oje Tina, da hast du ja was mitgemacht! Ich wünsche dir weiter gute Besserung und dass dein Zahnarzt schnell die Ursache für die Entzündung findet.
    Ich hatte gestern auch dolle Zahnschmerzen, heute ist wieder gut und ich hoffe, das bleibt so, bis zu meinem Termin anfang Januar.
    Ich wünsche dir auch noch schöne Tage und viel Freude an deinen Geschenken.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung und alles Gute für das Jahr 2016.
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tina,
    da hast Du ja was mitgemacht, meine Güte.
    Ich hoffe, Du überstehst die Zeit, bis Dein Arzt wieder da ist.Es geht nichts über eigene Zähne, da kann ich ein Lied von singen. Gut, dass Du Dich geweigert hast, Dir Zähne ziehen zu lassen. Gute Besserung weiterhin und liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina, habe es erst jetzt gelesen, tut mir leid was Dir passiert ist. Unverschämt ist das und eine Frechheit finde keine Worte. Ich hoffe es geht Dir wieder etwas besser. Wünsche Dir alles Gute. GLG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tina,
    unmöglich dieser Zahnarzt!*kopfschüttel *
    Ich wünsche Dir gute Besserung!
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen