Samstag, 13. Januar 2018

Raglan von oben

Irgendwie hatte ich ja schon lange wieder Lust .... auf RVO und auf eine gaaaaanz dicke Jacke.
Von der Jacke "Jong" (Anleitung auf Ravelry) hatte ich von einer Strickfreundin gehört und war sofort Feuer und Flamme. Ja gut, dicke Wolle will mit dicken Nadeln verstrickt werden, und ist es ein größeres Projekt als ein Tuch, kann es schon anstrengend werden. War mir aber egal, ich hab immer noch andere Projekte nebenher, sollte es mir zu anstrengend werden. Dann mache ich halt mal davon Pause (ist bisher aber nicht geschehen).

Ich strickte also an, und dank der dicken Nadeln, sah man schnelle Erfolge.


Ich konnte relativ schnell die Ärmelmaschen stilllegen und stricke jetzt gemütlich in Runden weiter.


Verstrickt wird Katia "Ushuaia" mit NS 9. Ich hatte erst eine Maschenprobe mit 10 gemacht, da gefiel mir aber das Maschenbild nicht.


Das Titelbild der Anleitung.


1 Kommentar

  1. Liebe Tina, RVO ist eigentlich ja ganz einfach. Mit dickem Garn geht es sicher auch flott von der Hand. Außerdem braucht Frau ja mehrere Projekte zur Auswahl, sonst wird ja lngweilig.
    Bei mir sind es zu Zeit 4 Projekte, die den Strickkorb "belagern"
    LG sendet dir
    Anke

    AntwortenLöschen