Sonntag, 17. August 2014

Es war soooo schön

Gestern trafen wir uns in Hannover .... wir, das sind meine engsten Strickfreundinnen und ich. Täglich haben wir virtuellen Kontakt, tauschen uns aus, helfen uns bei Strickprojekten, haben Spaß und lachen gemeinsam .... die meisten von ihnen sehe ich auch 1x jährlich in Leipzig auf dem Wolle-Fest. Gestern trafen wir uns in der Mitte .... wir kommen ja von überall her ... planten und richteten es so ein, dass jeder ungefähr die gleiche Strecke zu fahren hat ... Hannover war die Mitte.

Ich traf mich mit Andrea frühmorgens im ICE, der bereits im Berliner Hauptbahnhof stand. Wir hatten richtig Spaß auf der Hinfahrt. Lachten laut und ständig ... machten Selfies ....



.... brachten unseren Kreislauf am frühen Morgen in Schwung. Am Abend dann auch nochmal ;-)


 Ich wunderte mich nur über die anderen Leute im Wagen... es war richtig voll, aber niemand sprach ein einziges Wort. Waren wir mal ein paar Sekunden still, war es richtig totenstill. Ich meinte noch, dass wir von Schlafmützen und Spaßbremsen umgeben wären .... kurz vor Ausstieg fing ich mir dann eine Beschwerde ein .... man könne nicht schlafen wegen uns ... aha. Mann, ist ne Bahnfahrt zum Schlafen da oder was? Jaaaa ... denn ich wurde sofort belehrt, wir wären in einem "Ruhewagen". Konnte ich ja mal gar nicht glauben .... fahre seit mehr als 10 Jahren mit dem ICE durch Deutschland .... Ruhewagen? Nö! 

Doch! Denn schaut mal hier :


Puh .... ehrlich ... hatte ich noch nie gesehen. War mir ja dann schon ein bissel peinlich. Andrea und ich hatten nämlich richtig Spaß auf der Fahrt und leise Menschen sind wir ja sowieso nicht.
Also entschuldigte ich mich bei der Dame ... mehrfach natürlich ... und dann lächelte sie mich sogar an ;-))) War wohl ziemlich erleichtert, dass wir endlich den Weg nach draussen antraten *lach*

Wir trafen uns dann am Eingang des Bahnhofes, da Christel schon als Erstes ankam und sich erstmal einen Kaffee geholt hatte ... Treffpunkt war eigentlich "unterm Schwanz". Kennt Ihr das? Ich bisher nicht, guckt mal hier. Innerhalb weniger Minuten trafen dann alle ein und nach einer ausgiebigen Begrüßung machten wir uns auf den Weg .... Heidi hatte für uns einen Tisch reserviert im Mövenpick. Wir saßen also erstmal gemütlich dort zusammen, frühstückten, quatschten und strickten dann auch.





Danach drehten wir eine Runde durch die Altstadt von Hannover .... wurden von einem starken, aber zum Glück nur kurzen Regenschauer überrascht, und machten dann noch einige Gruppenfotos.



Hier alle in "Anstaltskleidung" ;-)  Daniela zeigte kürzlich das Shirt, hatte sie sich bestellt, wollten wir natürlich auch, und gestern wurde es dann Probe getragen ;-)


Anschließend machten wir es uns im Café von Karstadt bequem .... und das meine ich wörtlich. Dieses Café in Hannover ist perfekt geeignet für Stricktreffen .... gemütliche Atmosphäre, man sitzt superbequem, niemand vom Personal nervt. Ganz ehrlich .... wenn ich an die Ikea-Treffen denke .... schon an die Geräuschkulisse und dann der Run vorher auf die Tische .... nee, das war perfekt gestern. Bezahle ich auch gern 1 Euro mehr für mein Getränk.





Tja .... irgendwann nach 17 Uhr war dieser schöööööne Tag zu Ende .... wir machten uns auf zum Hauptbahnhof .... eine nach der anderen verschwand in ihrem Zug und machte sich auf den Heimweg. Abends dann saßen wir schon wieder alle vorm PC .... wollten doch wissen, ob alle gut zu Hause ankamen.
Was übrig bleibt, ist eine wundervolle Erinnerung ... an meine lieben Mädels ... an diese tollen Stunden. Mit einer kleinen Träne im Auge sage ich DANKE .... es war soooo schön ... wir müssen es wiederholen!

Ach ... ich hab noch was ..... es gab doch auch Geschenke :-)

Nachträgliche Geburtstagsgeschenke .... von Andrea :


 Von Christel :


von Kerstin :

Bei der Vielzahl von Schafen, die bereits bei mir leben, habe ich mich sehr gefreut, dass ich keins davon schon hatte .... DANKE !!!! Auch für das selbstgemachte Gelee von Kerstin :-)

Kerstin hatte einige Überraschungen parat gestern .... für meine Tochter brachte sie diese Supersocken mit. In der Lieblingsfarbe pink und dann noch mit einer Schildkröte dran, ihr Lieblingstier. Weiterhin eine Minisocke als Schlüsselanhänger mit einem Einkaufswagenchip. Die Freude war groß, als ich in Berlin ankam und das Geschenk gleich am Bahnhof meiner Tochter überreichte.


 Jede von uns bekam gestern ein tolles Bonbonglas mit einem Schafbutton und Namen von Kerstin .... was für eine Überraschung !!!! Auch dafür Danke!!!


 Ich hatte auch etwas im Gepäck für die Mädels ....für jede einen Igel, weil es ja so langsam "herbstelt", und eine Handcreme.



Einen schönen Sonntagnachmittag für Euch.


Donnerstag, 14. August 2014

Gewonnen :-)

Hach ja ... ich freu mich immer noch so sehr, denn ich habe auf einem Blog gewonnen. Bei Claudi aus der Schweiz gab es eine Verlosung mit Überraschungsgewinnen. Ehrlich gesagt, ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern, bis ich eine Email von ihr bekam, dass sie meine Anschrift benötige. Daraufhin sah ich erstmal auf ihren Blog und tatsächlich .... ich hatte gewonnen!

Einige Tage später holte ich einen Briefumschlag aus dem Kasten mit diesem Inhalt :


Ist das nicht ein süßes Täschchen?! Ich bin hin und weg!!!
Soooo perfekt genäht, Respekt. Ich kann ja gar nicht nähen ;-) Dieser Stoff ... hab ich noch nie gesehen .... einfach goldrichtig für mich und die Farben ja sowieso :-)


Uuuund ... Maschenmarkierer in meiner Lieblingsfarbe!


Außerdem hat mir Claudi noch eine Geburtstagskarte genäht.


Sie bekommt einen Ehrenplatz in meinem Strickzimmer :-)


Claudi .... du hast mir eine Riesenüberraschung und -freude gemacht .... dafür nochmal gaaaaaanz lieben DANK !!!!


Meine Rosengarten-Tunika zieht sich .... sie ist zwar schon um ein Stück gewachsen, aber lang genug ist sie noch nicht.


Ihr Lieben, ich wünsche Euch jetzt schon ein schönes Wochenende. Am Samstag bin ich in Hannover, wir haben ein Treffen mit den engsten Strickfreundinnen. Ich freu mich schon total.


Sonntag, 10. August 2014

Eine Woche voller Termine

... ist jetzt vorüber ...

So habe ich heute endlich Fotos gemacht, die ich Euch zeigen möchte, und finde die Ruhe, diesen Blogpost zu schreiben :-)

Letzten Samstag hatten wir wieder unser Treffen im Strick Café und es war wieder superschön. Fotos davon findet Ihr hier. Ich freue mich schon immer Tage vor den Treffen auf die Mädels, auf den Spaß, den wir haben, und auf die tollen Gespräche.

Dieses Mal musste ich mir nach dem Treffen auch noch ein paar Stränge dieser wunderbaren Merino-Wolle beiseite legen. Die hatte ich so gut verkauft, dass nicht mehr sehr viel übrig blieb,  aber die Nachbestellung läuft schon. Das sind nun meine :


Chrissi hat damit schon ein wunderschönes Tuch angestrickt und auch meine Tochter hat sie auf den Nadeln, bei ihr wirds die Mirabell, natürlich in knallpink :-)


2 Tage danach hatte ich Geburtstag und ich wurde soooo reichlich und toll beschenkt ..... freue mich noch immer riesig über alles! 

Von meiner Tochter bekam ich diese wunderschöne Orchidee mit 3 Rispen


.... sowie 2 Wandregale im Landhausstil für mein Strickzimmer. Diese hatte ich mir gewünscht, damit meine Schaf-Tassen endlich einen guten Platz bekommen ;-)
Zu den Regalen bekam ich noch Brettchen mit Schaf-Motiv und Schoki ....


... sowie mega-gut-riechendes Duschgel, meine geliebten Brause-Flummies (ich esse sie jetzt gerade nebenbei), ein tolles Handtuch, ein Armband, eine Schaf-Tasse und einen coolen Nagellack :-)



Mein Mann schenkte mir dieses Schaf ... es ist nicht gerade klein und ich muss erstmal einen guten Platz dafür finden.


Uuuund ..... Designer-Toilettenpapier *laaach* Was für ein Gag, habe ich noch nie gesehen bisher, wird auch nicht benutzt ... steht nur zur Deko im Bad ;-)
Sowie eine selbstgemachte Karte mit Inhalt .... dafür darf ich mir wieder ein paar Wünsche erfüllen :-)



 Von meinem "großen" Bruder bekam ich dieses Blumenkissen. Uns verbindet damit eine Kindheitserinnerung und ich habe mich mächtig darüber gefreut.


Meine liebe Freundin Heike strickte mir diese Stola .... federleicht und mit passenden Perlchen. Das Blattmuster liebe ich! Ich habe mich sofort in diese Stola verliebt, danke !!!!!



Dazu noch das neue Sockenheft von Regina Satta (nun habe ich wieder alle), ein Armband und dieses geniale Schaf, welches sofort den Namen "Zenzi" von mir bekam.


Auch im Strick Café wurde ich beschenkt, musste mit dem Auspacken aber noch bis zum Geburtstag warten. Diesen Kalender, den ich sofort an die Wand hänge, sowie diese süße Karte schenkte mir die liebe Christiane. Nochmals vielen lieben Dank für diese Überraschung !!!!


Und von Doris, meiner lieben Gartenfreundin, bekam ich gestern noch schafige Geschenke, als wir beim Geburtstagsgrillen zusammen saßen :-)


Es folgten dann noch etliche Termine, Erledigungen, ein Socken-Workshop ... am Freitag waren wir in Warnemünde und Kühlungsborn .... kleiner Ausflug zwischendurch ... und in meinem Briefkasten lag eine Überraschung. Dazu mehr beim nächsten Mal.

Achja .... der Kaktus auf dem Balkon blühte wieder sooo schön.


So sah er 2 Tage zuvor aus :


Einen schönen Rest-Sonntag für Euch und kommt gut in die neue Woche!

Mittwoch, 30. Juli 2014

Meine momentanen Baustellen

Im Moment habe ich wieder einiges auf den Nadeln und bekomme nichts fertig. Mal stricke ich hier, mal da .... aber genau so macht es mir ja auch Spaß .... nicht immer am selben Stück jeden Tag ;-)

Irgendwie hatte ich die letzten Wochen so gar keine Lust mehr auf meine Baumwoll-Jacke, hatte sogar lieber eine Socke gestrickt ;-)
 Jetzt geh ich aber wieder ran, eine der vorderen Kanten hab ich auf die Schnelle schon gemacht .... nachher folgt die nächste.



Die Mirabell geht im Moment gar nicht und hat Pause. Bei dieser Hitze kann ich nicht mit einem Mohairgemisch stricken.


Lieber mit Baumwolle ... und so hab ich vor Wochen schon aus Katia "Jaipur" angestrickt.


Dieser "Überzieher" soll es mal werden, der quer gestrickt wird. Im Moment stricke ich aber sehr wenig daran. Kann mich bei dieser schwülen Hitze nicht gut konzentrieren abends und so sind mir schon mehrfach Maschen entwischt. Die Fertigstellung dauert also noch etwas und deshalb wirds wohl ein Teil, das ich erst im nächsten Sommer tragen werde.


 Dafür hab ich was gefunden, was ich mitnehmen kann, wo ich mich auch nicht konzentrieren muss. Die Rosengarten Tunika von 100 Farbspiele. Die will ich seit Jahren schon stricken und momentan läuft ein KAL auf Facebook. Hab ich also mal schnell meine Knäuelchen von 100 Farbspiele durchgesehen und angestrickt.


 Die Farben bekomme ich heute bei der Tunika nicht gut hin .... deswegen hab ich das Knäuel auch mal fotografiert, genau so sieht es aus .... ein Verlauf von smaragdgrün, blau, lila und beere. Genau meine Lieblingsfarben :-)



Einen schönen Nachmittag für Euch !