Sonntag, 30. August 2015

Gewinnspiel

Auf meiner neuen Facebook-Seite läuft ab heute bis einschließlich kommenden Mittwoch 12 Uhr ein kleines Gewinnspiel.

Mitmachen lohnt sich, zu gewinnen gibt es 2 brandneue Dinge ... eine Knit Pro "Zing" Rundstricknadel in Stärke Nr. 4, Länge 80 cm, sowie Katia "Sport", eines der neuen Anleitungshefte der kommenen Saison.


 Ich habe gleich mal einen Blick ins Heft fotografiert.



 Vor Wochen schon wollte ich anlässlich des 500. Lesers und 500.000ten Seitenaufruf ein Gewinnspiel hier auf dem Blog starten. Das wird demnächst nachgeholt und ist speziell für die Blog-Leser, Blogger, und alle, die keinen Facebook-Account haben.



Sonntag, 23. August 2015

Potsdam


Gestern machten meine Familie und ich unseren jährlichen Ausflug nach Potsdam.
Irgendwie hat es sich mal so ergeben, dass wir 1x im Jahr in die Landeshauptstadt Brandenburgs fahren und dort stundenlang ganz gemütlich verweilen. Das Wetter gestern war wieder herrlich, Sonne pur, aber nicht zu heiss .... also bestes Shopping- und Bummelwetter.



Auf gings in die wunderschöne Brandenburger Straße, ich liebe sie! Viele Geschäfte inmitten einer gemütlichen Fußgängerzone, umgeben von alten kleinen Häusern.


Es war auch ganz schön etwas los!


 An der Ecke einer Seitenstraße musste ich mal kurz mein Handy zücken, und meiner Freundin Kerstin mitteilen, wo ich bin ;-)


Der Hunger überkam uns natürlich auch nach 2 Stunden. So saßen wir hier gemütlich, bis sich die Wespen näherten. Das war gestern extrem .... ständig wurde man verfolgt von ihnen oder sah andere Menschen, wie sie entweder versuchten die Wespen zu verscheuchen oder die Beine in die Hand nahmen .... das tat ich übrigens auch mehrmals ;-)


Das Nauener Tor, dort fährt die Straßenbahn hindurch. Meine Tochter machte vor Jahren ihre Ausbildung in Potsdam, sie kennt sich dort immer noch bestens aus und ist ein guter Stadtführer.


Es ist und bleibt mir immer wieder ein Rätsel, wie die Menschen ewig stehen oder sitzen, ohne sich auch nur einen Millimeter zu bewegen.


Nach Stunden entdeckten wir ganz durch Zufall in einer Seitenstraße einen Wolleladen, da mussten wir natürlich auch noch rein ;-)


Schon lange war ich nicht mehr shoppen und gestern gefiel mir so einiges. Natürlich war ich auch wieder in 2 Teeläden ;-)



Das war ein schöner Tag und heute muss ich wieder etwas tun, Sonntag hin oder her, Langeweile kommt nicht auf.

Meine Tochter hatte heute morgen schon auf Facebook für unseren Wolleladen eine Seite eingerichtet, ich würde mich freuen, wenn Ihr hier mal zum Gucken kommt :-)

Einen gemütlichen Sonntagnachmittag für Euch!

Freitag, 21. August 2015

Hochzeitstag und Ostsee-Trip

Am Dienstag hatten mein Mann und ich unseren Hochzeitstag.
Vor 5 Jahren heirateten wir hoch oben im Leuchtturm von Pellworm und es war ein Erlebnis, das wir nie vergessen werden.
In diesem Jahr bekam ich ein ganz besonderes Geschenk, mein Mann hatte den Pellwormer Leuchtturm nachgebaut, was für eine Arbeit! Ich habe mich riesig darüber gefreut und bin jetzt sehr stolz :-)


Dienstag ist ja immer mein Tag im Laden und so konnten wir nichts unternehmen, waren nur abends essen.
Meine Familie hat zur Zeit Urlaub, das war schon seit Anfang des Jahres so geplant. Wir wollten eigentlich ein paar Tage verreisen, nun kam aber mein Laden dazwischen, also nix mehr mit Urlaub ;-) 
Wir haben uns nun aber vorgenommen, dass wir zumindest 2 Ausflüge pro Woche machen und am Mittwoch fuhren wir an die Ostsee, Warnemünde und Kühlungsborn besuchen wir ja jedes Jahr, und wenn es nur für einen Tag ist.

Das Wetter war super, nicht zu heiss, richtig angenehm. Der Strand von Warnemünde war voll bei diesem Wetter, und ich suchte mir ein Plätzchen, um nicht soooo viele Menschen zu fotografieren.




Um 13.30 Uhr fuhren wir dann weiter nach Kühlungsborn, auch dort tobte das Leben am Strand.




Wir hatten für die paar Stunden keine Badesachen dabei, aber die Füße sollten wenigstens mal die Ostsee berühren ;-)



Ich konnte natürlich mal wieder nicht an den Teeläden vorbei. Diese Tasse musste ich unbedingt haben. Habe ja einen Tassen-Sammel-Tick ... vorzugsweise Tassen mit Schafen ;-)



Natürlich kaufte ich auch Tee ... jetzt für den Sommer brühe ich den Tee auf, lassen ihn abkühlen, anschließend kommt er für mehrere Stunden in den Kühlschrank, dann in meine Kanne. Dort bleibt er den ganzen Tag schön kühl.
2 Sorten kaufte ich in Warnemünde und diese riesige Teedose, in der mind. 500 g Tee Platz finden.


In Kühlungsborn mussten mal wieder Sanddorn-Teemischungen mit.


Gestern zu Hause probierte ich dann zuerst den Erdbeer-Minze-Tee. Sieht der nicht total klasse aus? Man kann die Erdbeerstückchen und Minzblätter erkennen. Er schmeckt wunderbar, eine Kanne davon kommt heute mit in den Laden.


Bei der Gelegenheit zeige ich Euch mal mein Teeregal, es ist leicht überfüllt ;-) Einige Dosen voll Tee brauchen noch einen Platz, passen hier nicht mehr hin. Da muss ich mir etwas einfallen lassen jetzt.
Falls Ihr irgendwo mal eine Teedose mit Schafen entdeckt, gebt mir bitte Bescheid! Suche ich schon seit Jahren und werde nicht fündig.


Ach ja ... gestrickt habe ich natürlich auch unterwegs im Auto. Das wird ein Überwurf oder auch Überzieher. Das Garn ist natürlich von Katia, ganz neu in der kommenden Saison, und heisst "Mirror".
Von einer Seite zur anderen gestrickt, dann kann ich mir noch überlegen, wie breit das Teil werden soll.


Eine farblich dazu passende Zing-Nadel habe ich natürlich auch ;-)
Alle Zing-Nadeln sowie die neuen Katia-Garne kommen demnächst in den Blog-Shop.


Kommt gut ins Wochenende!

Donnerstag, 13. August 2015

Lebenszeichen


Ihr Lieben,

heute mal ein kurzes Lebenszeichen von mir :-) Es geht mir gut und ich hoffe, Euch auch.
Die Hitze setzt mir ziemlich zu, Temperaturen über 30 Grad sind einfach nicht meine. Für morgen sind schon wieder 36 Grad angesagt, ich graule mich bereits jetzt davor.

In den letzten Wochen hatte ich viel zu tun. Erst die Renovierung des Ladens mit allem "drum und dran", dann die Eröffnung am 01.08.2015. Anfang dieser Woche kam dann meine riiiieeesige Bestellung Winterwolle aus Spanien von Katia an, und ich bin immer noch dabei, diese ganze Ware in die Regale zu räumen, Preisetiketten anzufertigen sowie Fotos für den Blogshop zu machen. Langweilig ist mir also nicht ;-)

Zwischendurch hatte ich auch noch Geburtstag, nun bin ich auch im Club der 50er .... schönes Ding!

Ich hab natürlich ein paar Fotos.

Bereits ein paar Tage vor dem 4.8. kam dieses Paket hier an von der lieben Kerstin.
Ich habe mal sowas von gar keine Ahnung, warum überall diese Hinweise von ihr sind .... seht Euch das an .... auf allen Seiten ;-)
 



Natürlich habe ich mich eisern daran gehalten .... obwohl es mir manchmal schwer fiel, aber es wurde wirklich erst am 4.8. geöffnet ;-) Der Inhalt war wieder wunderschön, wie immer von Kerstin. 
Schaf-Enten für meine Nadelspiele und eine Supertasche für mein Gedöns, wenn ich auch Gerödel dazu sage.


Ein Beutel für mein Unterwegs-Strickzeug.


Eine total schöne Karte mit lieben Worten, sowie ein Kosmetikpinsel. Alles in lila :-)


Meine geliebte Schokolade sowie Brauseherzen und tolle Servietten.


An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN für die liebevoll ausgesuchten Geschenke, die total mein Geschmack sind, liebe Kerstin :-*

An diesem 4.8. hatte ich meinen 1.Verkaufstag im Laden und es kamen einige Gäste. Familie, Freunde sowie Kunden ..... und alle brachten Glückwünsche in Form von Karten, Blumen, Süßigkeiten usw. Gaaaaanz lieben Dank dafür !!!!


Ich möchte Euch nun nicht mit Fotos von allen Geschenken langweilen, nur noch mit dem meiner Tochter ...


... ich hatte ein breites Grinsen im Gesicht, als ich das Shirt auspackte ;-))
Sie hatte einen wunderschönen Geburtstagstisch für mich vorbereitet mit lila Herzkerzen und ganz vielen Geschenken.
Mein Mann überraschte mich mit einer weissen Kuckucksuhr. Diese entdeckte ich, als wir im Februar in München waren. Wir konnten sie jedoch nicht mitnehmen, da wir ja mit dem Flieger, nicht mit dem Auto, reisten. Umso mehr habe ich mich jetzt gefreut !!!


So sah es am Montag im Laden aus .... das sind aber nicht alle Kartons, in der anderen Ecke standen auch noch einige.


Die Regale füllten sich und ich hatte immer noch etliche Kartons voll. Wusste dann nicht mehr wohin damit, aber es war auch schon Feierabend.



Petra schickte mir dann ein Foto von ihren Laden-Regalen. Sie stapelte die Knäuel anders und ich probierte es gestern dann genauso. Es klappte wunderbar, ich bekomme viiiieeel mehr Knäuel in ein Regalfach und werde morgen erstmal wieder um- und anschließend weiter einräumen. Lieben Dank an dieser Stelle Petra!
Trotz der für morgen angekündigten 36 Grad macht mir das Einräumen Spaß. Außerdem ist es im Laden nicht heiß, da er von hohen Bäumen umgeben und etwas tiefer gelegen ist. Meinen Ventilator nehme ich morgen aber trotzdem mit.

Gestern schon kam die liebe Sabine außerhalb der Öffnungszeiten (da bin ich flexibel, wohne ja nur 3 Minuten vom Laden entfernt) und suchte sich wahre Schmuckstücke aus den Regalen. Abends dann postete sie ihre Schätze auf Facebook :


Beim ersten Durchblättern der neuen Hefte fiel mir sofort dieser Poncho ins Auge. Ich beende jetzt noch mein Baumwollgestricksel und werde mich anschließend mit dem Poncho befassen :-)


Liebe Grüße zu Euch und einen schönen Abend.

Sonntag, 2. August 2015

Die Eröffnung ....

... meines kleinen Wolle-Ladens habe ich auf dem Blog des Strick Cafe's
in Wort und Bild kommentiert. 

Ich bedanke mich auch hier von ganzem Herzen für alle Glückwünsche und Besuche gestern.


Es war ein Tag, den ich nie vergessen werde !

Freitag, 24. Juli 2015

Mein Sommerjäckchen ...


.... ist seit einigen Wochen fertig. 
Bisher war nur keine Zeit zum Fotografieren, ich hatte ja ständig anderes zu tun. Gestern hats dann aber geklappt, heute zeige ich es :-)


Die Jacke ist locker zu tragen ....


 ... oder auch mit einer Tuchnadel etwas geschlossen.


Auch das Rückenteil hat die für mich perfekte Länge.


Verstrickt habe ich 400 g "Ella" von Lang Yarns und habe dazu noch "Filo" genommen, beide zusammen mit NS 5 im Perlmuster.
Das Garn durfte ich mir als Belohnung aussuchen, meine Tochter schenkte es mir <3


Das war wohl die einfachste Jacke, die ich jemals gestrickt habe ..... nur ein Rechteck, an den Armausschnitten teilen, jede Seite getrennt stricken, dann wieder alles in einem Stück. Zum Abschluss an den Ärmelkanten Maschen aufgenommen, halben Ärmel gestrickt, fertig.
Die Anleitung ist aus dem Heft "FATTO A MANO 219" von Lang Yarns.



Ich stricke sie auf jeden Fall nochmal .... dann im Farbverlauf mit einem Wollbonbon .... mein Regal ist voll davon ;-)


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.