Donnerstag, 12. November 2015

Ich nehme Euch heute mal mit ....

.... zu einem Rundgang durch mein kleines Wolllädchen :-)

Im Juni 2015 erzählte ich Euch hier von meinem Vorhaben und zeigte Euch auch Bilder, wie der Laden in etwa mal aussehen soll. Am 1.August eröffnete ich dann und heute möchte ich Euch zeigen, wie es aktuell bei mir aussieht ;-)

Dieses Regal kaufte ich erst vor ein paar Wochen, weil die Farbverlaufknäuel einfach keinen Platz mehr in den normalen Regalen hatten, und ich es auch schöner finde, wenn sie etwas separat liegen. Man sieht natürlich nur die vordere Front, aber das Regal ist bis hinten voll.


Das ist im hinteren Bereich, die linke Seite ist gefüllt mit Baumwollgarnen, rechts Wintergarne von Katia und Schachenmayr sowie superschöne Farbverläufe.
 




 Dieses Regal steht hinter mir, wenn ich an der Kasse bin ;-) Dort ist alles, was woanders keinen Platz findet .... Wollabroller, Duftlampen und Duftmelts, alles von Knit Pro, Wollschweine, Wollpflege, Sockenschmuck u.v.m.


Der Ladenspiegel ist enorm wichtig. Jede 2.Kundin geht mit einem Knäuel Wolle vor diesen Spiegel.
 

Ein Teil der handgefärbten Garne.
 


Zu 60% sind die Regale mit Katia-Garnen gefüllt. Ich stehe voll und ganz hinter dieser Firma, das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.
Außerdem ist Katia im Vergleich zu anderen Firmen mega-kulant. So hatte ich in 1,5 Jahren erst eine Reklamation, es ging um Knoten im Garn, was total ärgerlich ist, aber schon mal vorkommt. Ich rief sofort bei Katia in Spanien an und erzählte es meiner Sachbearbeiterin. Daraufhin bekam ich umgehend kostenlos Ersatz und konnte meiner Kundin komplett neue Ware zuschicken. Damals hatte ich den Laden noch nicht, es war eine Online-Bestellung. Das ist Kundenservice! Es geht alles, wenn man nur will.
 




Aber auch ganz neue Wollelieferanten habe ich jetzt im Sortiment.
 

Die Muster-Bücher von Katia sind ebenfalls unschlagbar.
Warum habe ich jetzt eigentlich nicht das Bücher-Regal fotografiert?! Hmmmm ....
 

Das ist die Strickecke. Nicht selten nehmen die Kunden dort Platz, bekommen einen lecker Tee von mir und stöbern durch Anleitungshefte oder holen gleich ihr Strickzeug aus der Tasche, um die Nadeln klappern zu lassen. Herrlich finde ich das!



Ich bräuchte gut und gern noch mind. 10 qm Platz zur Sortimentserweiterung, ist aber nicht. So werde ich in den nächsten Tagen zumindest in den Regalen etwas "zaubern", da ich unbedingt noch einige Qualitäten der Firma Lanartus mit ins Sortiment nehmen möchte.

Nach knapp 3,5 Monaten kann ich Euch sagen, dass es mir toooootal Spaß macht. Ich gehe gern in meinen Laden, freue mich riesig über Kunden und helfe jedem bei Problemen bzw. Fragen. Ich habe mich richtig entschieden und bin glücklich darüber.
Lustig ist es, wenn Kunden kommen, die diesen Blog hier kennen und lesen. Diese Kunden wissen ja recht viel von mir und ich weiss so gar nichts von ihnen. Oftmals sind mir schon die Gesichtszüge entglitten, wenn ich auf Dinge angesprochen wurde, über die ich hier auf dem Blog berichtete .... danach bin ich sofort in schallendes Gelächter ausgebrochen .... das gefällt mir!


13 Kommentare

  1. Schön, daß Du uns mit in Dein Lädchen nimmst. Toller Laden mit sooooo schöner Wolle!!! Da kann man sich gar nicht satt sehen!! Schade, daß ich so weit weg wohne, gerne würde ich mal vorbeischauen!! Sollte ich mal Berlin besuchen, komme ich auf jeden Fall vorbei!!
    LG aus der Th. Rhön
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz wunderbares Lädchen hast du dir da geschaffen. Es freut mich, dass du so viel Freude daran hast. Schade, dass du so weit weg bist, sonst wäre ich schon längst mal bei dir gewesen :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere dir zu deinen schmucken Lädchen,ist gemütlich bei dir.Würde auch gerne mal einen Besuch ab statten aber schade du bist zu weit weg. Machs gut ich wünsche dir ganz viele Kunden.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Ach Tina, ich bin wirklich traurig, dass ichs nicht zu Dir geschafft habe, aber wir waren soooviel unterwegs und die Jungs hatten dann Dienstags keine Lust, dass ich zum Wolle shoppen gehe, wäre dann auch nur ein manikürter Besuch gewesen. Beim nächsten mal fahren mein Mann und ich aber alleine, Simon meinte, er hätte jetzt genug von Berlin gesehen und der Kleine hat auch genug von Kultur, dann klappts hoffentlich. Für meinen Geldbeutel wars wohl besser denke ich, sehe schon auf den Bildern genug, was mich anspringt;-)

    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Es ist sooo tolllll, das es dir Spaß macht und du dich wohl fühlst und ich gönne dir diesen Erfolg von Herzen und wünsche dir noch gaaaanz viele Tolle Jahre in deinem und mit deinem Lädchen!
    Ich find dich super!
    LG Jazzy

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist er geworden dein Laden. Kein Wunder, daß nicht nur du dich dort wohlfühlst, sondern auch liebe Strickerinnen.

    Schade für mich, daß Ich so weit weg wohne. Sonst würde ich auch mal zum stricken vorbei kommen.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Du beschreibst da gerade das Paradies für Wollsüchtige ;-)
    Einfach himmlisch!!!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina
    So ein schöner Laden, vielen Dank für den virtuellen Rundgang.... und wer weiß, Berlin ist immer eine Reise wert, oder....
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Reise durch Dein Lädchen.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina,
    ein wunderschöner Durchgang durch Dein Lärchen!
    Leider bist du nicht um die Ecke bei mir ;-)
    Sollte ich mal in Berlin sein.......
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      so sieht dann wohl das Paradies aus :-D Wirklich ein wunderschöner Laden.

      Liebe Grüße
      Judith

      Löschen
  11. Ein wunderschönes Wolllädchen hast du da eingerichtet,da könnte ich einen ganzen Tag verweilen:)
    Weiterhin viel Erfolg!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Tina, hier schließe ich mich Judith an. Es sieht echt aus wie im Paradies. Ach, da würde ich auch gerne stöbern und kaufen, kaufen, kaufen.
    Herzliche Grüße, Renate

    AntwortenLöschen