Freitag, 28. Oktober 2016

Weste "Rebekka"

Meine liebe FB-Freundin Angelika zeigte mir vor einigen Wochen ein Heft, in dem mir viele Modelle gefielen, u.a. die Weste "Rebecca". Eigentlich eine Sommerweste, ich stricke eine Winterweste daraus, und habe dementsprechend ganz anderes Garn genommen.


Das Rückenteil ist nun fertig und ich habe mich anfangs mal wieder sehr schwer getan mit meinen "Lieblingsmaschen". Das sind in den Rückreihen links verschränkte Maschen, die zusammengestrickt werden. Irgendwann hatte ich den "Dreh" dann aber raus und nun gibts keine Probleme mehr.
Die Fotos habe ich einmal mit und einmal ohne Blitz gemacht, die wahre Farbe bekomme ich nicht perfekt hin, sie ist aber eher wie auf dem unteren Bild.




Ich verstricke ein etwas dickeres Merino-Garn, nämlich "Merino Sport" von Katia (aus meinem Laden) mit einer LL von 80 m auf 50 g, ganz anders als in der Anleitung angegeben. Meine Mapro stimmte natürlich auch nicht, aber ich konnte gleich ermitteln, welche Größe ich stricken muss, nämlich nur 38/40, also kleiner als sonst :-)
Für das Rückenteil habe ich 3 Knäuel mit NS 5,5 verstrickt.


Ein gemütliches Wochenende für Euch!

2 Kommentare

  1. Das wird ja super schön. Und die Wolle paßt auch. Auf das fertige Teil bin ich gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Mit Zöpfen ist doch immer wintertauglich...
    gespannte Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen