Dienstag, 28. November 2017

Mal wieder Gestricktes

Hallo Ihr Lieben.
Endlich kann ich Euch mal wieder etwas Gestricktes zeigen, an dem ich mich ausgetrödelt habe. Diese Tunika habe ich ohne Anleitung gestrickt und musste ein paar Mal ribbeln, weil mir manches nicht sooo gefiel. Danach hatte ich dann nicht immer sofort Lust daran weiter zu machen. Nun bin ich aber ziemlich zufrieden.

Verstrickt habe ich die Qualität "Coast" von Holst Garne, die ich seit einigen Wochen in meinem Laden verkaufe. Das Garn ist ziemlich dünn, ich stricke eher selten mit einer Nadel unter Stärke 4, also hab ich das Garn doppelfädig verstrickt mit NS 4,5.


Meine Madagaskarpalme ist mir mittlerweile über den Kopf gewachsen und musste schon vor Jahren in den Flur ziehen. Ich hatte sie mal als Mini beim Discounter gekauft, sie stand ca. 6 Jahre am Südfenster meines Wohnzimmers.



Verstrickt habe ich zwei Grüntüne und einmal Jeans. Die Hauptfarbe ist California Blue.
Die Tunika wiegt 230 g.
Ich habe noch weitere schöne Farben der "Coast" und denke über eine Tunika in Lilatönen mit Grau nach ;-)


4 Kommentare

  1. Sieht super aus, auch die Farben harmonieren super miteinander.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina
    Deine Tunika sieht einfach spitze aus😍😍. Falls du wieder einmal einen KAL machen würdest, wäre ich glatt dabei😉
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das Holst Coast ist wirklich superdünn. Ich habe mit 207 g einen Langarmpulli RVO gestrickt mit NST 3. Hat mich auch Überwindung gekostet, ist aber nach dem waschen richtig dicht und kuschelig geworden. Angenehm zu tragen.
    Deine Tunika gefällt mir sehr gut.
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen